Fleisch, Kürbispüree.jpeg

Ernährung und Naturheilkunde für Hunde

Die Hundeernährung ist für dich noch Neuland und du fühlst dich vielleicht überfordert? Du möchtest für deinen Hund eine passende Fütterungsform finden? Du möchtest dich mehr mit dem Thema Hundeernährung auskennen? 

Dann bist du hier genau Richtig. In meinen Ernährungsberatungen setzten wir uns intensiv mit dem Thema Hundeernährung auseinander. Wir schauen was am besten zu dir und deinem Hund passt und ich arbeite individuelle Pläne für deinen Hund aus. Mit der richtigen Ernährung lässt sich die Gesundheit und das Wohlergehen deines Hundes wundervoll unterstützen. 

Worauf wartest du? Tue deinem Hund etwas gutes und buche dir direkt ein kostenloses Erstgespräch

Brett mit verschiedenen Futtermitteln.

ERNÄHRUNG

Trockenfutter. Nassfutter. BARF. Kochen. Du hast keinen Durchblick mehr, was das Beste für DEINEN Hund ist? Komm zu mir in die Ernährungsberatung und wir suchen eine ideale Lösung für euch beide.  

Schwarzer Labrador

STRESS

Weist du wann DEIN Hund Stress hat? Es gibt guten und schlechten Stress - zu viel Stress kann unsere Hunde krank machen. Möchtest du lernen, wie ihr zusammen Stress reduzieren könnt und mehr entspannt? Auf zur Stressberatung. 

Gläser mit Kräutern

NATURHEILKUNDE

Um die Psyche DEINES Hundes zu stärken und seine Lebensqualität zu erhöhen, bietet die Naturheilkunde zahlreiche Möglichkeiten, um diese positiv zu beeinflussen. In einer Beratung können wir gemeinsam nach einer passenden Therapieform für deinen Hund schauen. 

Demnächst

Demnächst

DAS SIND WIR!

Hi, ich bin Cheyenne. Ich bin 96er Baujahr und lebe mit meinem Mann und unserem Labrador in Berlin. Seit dem 30.07.2021 bin ich zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde. Aktuell mache ich noch eine Weiterbildung zum Mentalcoach - Naturheilkunde für Hunde. Nebenbei nehme ich an Webinaren teil, um mich weiterzubilden und immer auf dem neusten Stand zu sein. 
Ich selbst habe eine junge Labradorhündin namens Blue, welche ihr auf den Bildern sehen könnt. Mein ganzes Leben lang habe ich schon großes Interesse an Hunden, welches ich jetzt immer mehr vertiefe. Unseren ersten Familienhund haben wir in meiner Jugend vom Tierschutz geholt. Sie hieß Lola, war ein Pudelmischling und kam ursprünglich von den Kanaren aus einer Tötungsstation. Ihr seht sie auf dem dritten und vierten Bild. Leider war sie mit dem Alter sehr krank geworden und ist Ende 2019 verstorben. Sie war der liebste Hund, den ich bis heute kennenlernen durfte. Auf dem fünften Bild seht ihr eine kleine etwa 2kg Maus namens Smoky. Sie ist der aktuelle Hund meiner Eltern und auch sie haben wir in gewisser Hinsicht aus nicht sehr guten Zuständen gerettet. Und wer weiß...eventuell zieht bei uns auch noch ein Hund aus dem Tierschutz ein...? 
Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit euch und wünsche euch viel Freude beim stöbern. 

 

Bei Fragen, melde dich gern bei mir!

Ich danke dir für deine Nachricht. Ich melde mich so schnell ich kann.

Fleisch.jpeg

Folge mir gern auf Instagram!